© Jasmin Schuller © Jana Losewa © Jasmin Schuller © Jasmin Schuller © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa
© Jasmin Schuller © Jana Losewa © Jana Losewa © Jasmin Schuller © Jasmin Schuller © Jasmin Schuller © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa © Jana Losewa

Geburtsjahr:

1972
Wohnort: Berlin
Größe: 1,72 m
Haare | Augen: Dunkelbraun | Braun
Sprachen: Bulgarisch (M) | Deutsch (1) | Russisch (1) | Armenisch (2) | Französisch (2)

 

Nominierungen | Auszeichnungen

2022

NOMINIERUNG Rheingold Publikumspreis
NOMINIERUNG Filmkunstpreis
18. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Rolle Sekretärin Koslowa)
Buch Laila Stiehler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film

2022

72. BERLINALE - Silberner Bär - "Bestes Drehbuch"
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Rolle Sekretärin Koslowa)
Buch Laila Stiehler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film

2012

GOLDENE ROSE (Ziatna Rosa), Varna

2012

BEST ACTRESS Bulgarien Film Academy

2005

VIDEO ART AWARD | XXIV ASOLOARTFILMFESTIVAL , Asolo Italy
VILLA DIE MISTERI | Buch + Regie: Ivan Stanev


Ausbildung

 

Nationale Akademie für Theater- und Filmkunst „Krastjo Sarafow“, Sofia


Weiteres

 

Hörspiele und Hörbücher

 

Film | Fernsehen

2021

TATORT- DAS MÄDCHEN,DAS ALLEIN NACH HAUS' GEHT | (NR, KOSHKA DIVAC) | Regie Ngo The Chau | RBB, ARD

2021

DAS PRIVILEG (NR, Eliska Novak) | Regie Felix Fuchssteiner, Katharina Schöde | Bavaria Fiction | Netflix

2020

RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH | (NR, Sekretärin Koslowa) | Buch Laila Steihler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film | Kino

2020

TATORT HAMBURG - MACHT DER FAMILIE | (NR; Warwara) | Regie Niki Stein | Cinecentrum Berlin | ARD

2018

KÄTHE UND ICH | (NR, Frau Sören) | Regie: Philip Osthus | Produzent: Ivo-Alexander Beck | ARD

2018

THE HEART ALONE IS EMPTY | (Hotelchefin Lilli Moors) | Filmhochschule Babelsberg

2017

KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS | (NR, Anna) | Regie: Robert Thalheim | Kundschafterfilm

2016

MOGHEN PARIS | Regie: Katharina Copony

2012

AZ SUM TI (I AM YOU) | (HR, Adriana) | Regie: Peter Popzlate

2010

BISMARCK | Regie: Tom Toelle | BR

2006

LUXOR LAS VEGAS | (HR) | Buch + Regie: Ivan Stanev

2003

VILLA DIE MISTERI | Buch + Regie: Ivan Stanev

2002

DER IDIOT von Dostojewski | Regie: Frank Castorf

2000

DÄMONEN von Dostojewski | Regie: Frank Castorf

Theater (Auswahl)

2021

HELDENPLATZ | Regie Falk Richter | Münchner Kammerspiele

2018

PLACE FANTÔME | Text + Regie: Ivan Stanev | Hauptstadtkulturfonds Berlin

2018

LIBERTÉ | Text + Regie: Albert Serra | Volksbühne Berlin

2018

PLACE FANTOME | Regie: Contessa Castiglione I.Stanev

2017

DAS MILIEU DER TOTEN | Mobile Akademie, Theater der Welt

2017

SCHERZO DI FOLLIA | Text und Regie: Ivan Stanev | freie Theaterproduktion Berlin

2017

DIE REISE NACH PETUSCHKI | Regie: S.Klink | Volksbühne Berlin –

2017

REISE NACH PETUSCHKI | Regie: Sebastian Klink | Volksbühne Berlin

2016

LOCUS SOLUS | Regie: Christof Garbaczewski

2015

KAPUTT | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2015

VERBRENNUNG | Regie: Carolin Mylord

2014:

BITTE BEI TOTLEBEN KLINGELN | Text + Regie: Ivan Stanev

2012

FUCKING LIBERTY | Regie: Ulli Lommel | Volksbühne Berlin

2010

NACH MOSKAU, NACH MOSKAU | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2009

MORD IM BURGTHEATER | Text + Regie: Ivan Stanev

2008

MASSNAHME/MAUSER | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2008

KEAN VON DUMAS | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2007

DE FRAU | Regie: Jonathan Meese | Volksbühne Berlin

2006

IM DICKICHT DER STÄDTE | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2006

IM DICKICHT DER STÄDTE | Regie: Frank Castorf

2005

SCHULD UND SÜHNE | Regie: Frank Castorf

2004

KOKAIN VON PITIGRILLI | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2004

MEINE SCHNEEKÖNIGIN | Regie: Frank Castorf

2004

HOLLYWOOD FOREVER | Text + Regie: Ivan Stanev

2002

DER IDIOT | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2002

LUXOR LAS VEGAS | Regie: Ivan Stanev

2001

GLAUBE LIEBE HOFFNUNG | Regie: Albrecht Hirche

2001

MACBETH | Regie: Calixto Bieito

2001

ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE | Regie: Frank Castorf

2000

LE BLEU DU CIEL | Regie: Ivan Stanev

1999

DÄMONEN | Regie: Frank Castorf

1999

DON JUAN IM KUMPELNEST 2000 | Text + Regie: Ivan Stanev

1998

GOOD NIGHT, LADIES | Regie: Ivan Stanev

1998

SPRECHEN/SCHWEIGEN | Regie: Ivan Stanev

1997

DES TEUFELS GENERAL | Regie: Frank Castorf

1996

ANNE SEXTON | Regie: Penelope .Wehrli

1996

HOCHZEITSREISE | Regie: Frank Castorf

1995

DIE MÖWE VON TSCHECHOW | Regie: Ivan Stanev

1993

DIE MUTTER | Regie: Peter Staatsmann

1992

BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN | Text + Regie: Ivan Stanev

1991

HERMAPHRODITUS | Text + Regie: Ivan Stanev

1990

SCHULD UND BÜHNE | Text + Regie: Ivan Stanev

1989

BETROGEN/GESTERN AN EINEM SONNIGEN NACHMITTAG | Regie: Ivan Stanev

 

Jeanette Spassova

  • Aktuell
  • Profil
  • Vita

18. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS

JEANETTE SPASSOVA

spielt in dem vielfach ausgezeichneten Werk RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUCH die Sekretärin Koslowa. Das Buch stammt aus der Feder von Laila Stieler. Regie führte Andreas Dresen. Casting Karen Wendland. Kamera Andreas Höfer. Schnitt Jörg Hauschild. Musik Johannes Repka, Cenk Erdoğan. Ton Peter Schmidt, Oswald Schwander, Ralf Krause. Produzent*in: Claudia Steffen, Christoph Friedel
Redaktion: Christian Granderath; Cooky Ziesche; Carlos Gerstenhauer; Annette Strelow; Andreas Schreitmüller; Olivier Père; Rémi Burah. Produktion Pandora Film Produktion GmbH

Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush ist beim 18. Festival des Deutschen Films Ludwigshafen am Rhein für den Filmkunstpreis
und den Rheingold Publikumspreis nominiert.

Di 30. Aug. 18.30 Uhr Zeltkino B
Mi 31. Aug. 20.45 Uhr Zeltkino B
Mi 07. Sept. 16.15 Uhr Zeltkino B
So 11. Sept. 18.15 Uhr Freiluftkino



© Logo + Motiv: Festival des deutschen Films, © Jasmin Schuler

TATORT

JEANETTE SPASSOVA

Der neue TATORT - DAS MÄDCHEN, DAS ALLEIN NACH HAUS' GEHT mit Jeanette Spassova als "Koshka" in der Regie von Ngo The Chau wird am So, 22.5.2022 um 20:15Uhr in der ARD ausgestrahlt und ist in der ARD- Mediathek zur verfügbar. Produktion: Provobis und rbb. Casting: Uwe Bünker



© Jana Losewa

NOMINIERUNG DEUTSCHER FILMPREIS

JEANETTE SPASSOVA


spielt in RABIYE KURZNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH die Sekretärin Koslowa. Mit festgedrückten Daumen gratulieren wir herzlich allen Beteiligten und Nominierten.

RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH steht in 10 Kategorien in Nominierung zum Deutschen Filmpreis 2022

Bester Spielfilm – Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush
Beste Regie – Andreas Dresen
Bestes Drehbuch-Laila Stieler
Beste weibliche Hauptrolle- Meltem Kaptan
Beste männliche Nebenrolle – Alexander Scheer
Beste Filmmusik- Johannes Kepka, Cenk Erdogan
Bestes Szenenbild- Susanne Hopf
Bestes Kostümbild- Brigitt Kilian
Bestes Maskenbild- Grit Kosse, Uta Spikermann
Beste visuelle Effekte- Thomas Loeder



© Jana Losewa

RABIYE KURNAZ - KINOSTART 28.04.2022

JEANETTE SPASSOVA

Andreas Dresens Film RABIYE KURZNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH feierte seine Weltpremiere bei den 72. internationalen Berlinale Festspielen Berlin, im Wettbewerb. In dem Drama um die türkische Hausfrau Rabiye Kurnaz (gespielt von Meltem Kaptan, Auszeichnung mit dem Silbernen Bären für die  Beste Hauptrolle), die um die Freilassung ihres Sohnes Murat aus dem Gefangenlager Guatanamo kämpft, spielt JEANETTE SPASSOVA die Sekretärin Koslowa. Das Buch stammt aus der Feder von Laila Stieler (ausgezeichnet mit dem Silberner Bären). Castingdirector Karen Wendland. Produktion: Pandora Films, Co-Produktion rbb.

Wir gratulieren herzlich und freuen uns auf den KINOSTART am 28.4.2022

© Jasmin Schuller

MÜNCHNER KAMMERSPIELE

JEANETTE SPASSOVA

ist auf der Bühne der Münchner Kammerspiele in Falk Richters HELDENPLATZ am So, 24.04. um 15h sowie Mo, 25.04. um 19.30h zu sehen.


© Jana Losewa

MÜNCHNER KAMMERSPIELE

JEANETTE SPASSOVA

ist auf der Bühne der Münchner Kammerspiele in Falk Richters HELDENPLATZ am 16.2.2022 um 19.30h sowie am 22.3. und 23.3.2022 zu sehen.


© Jana Losewa

DAS PRIVILEG - DIE AUSERWÄHLTEN: ab 9.2. -- NETFLIX

JEANETTE SPASSOVA

als "Elisa Novak" in DAS PRIVILEG - DIE AUSERWÄHLTEN ab 09.02.2022 auf NETFLIX zu sehen. Regie: Felix Fuchssteiner & Katharina Schöde. Casting: Gewndolyn Clayton.

© Bavaria Fiction / Netflix, © Jasmin Schuller

BERLINALE: WETTBEWERB

JEANETTE SPASSOVA

Andreas Dresens Film RABIYE KURZNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH feiert seine Weltpremiere am Sa, 13.02.2021 bei den 72. internationalen Berlinale Festspielen Berlin, im Wettbewerb. In der Pandora Films Produktion und Co-Produktion des rbb spielt JEANETTE SPASSOVA die Sekretärin Koslowa, in dem Drama um die türkische Hausfrau Rabiye Kurnaz, die um die Freilassung ihres Sohnes Murat aus em Gefangenlager Guatanamo kämpft. Das Buch stammt aus der Feder von Laila Stieler. Castingdirector Karen Wendland. Wir gratulieren herzlich zur Wettbewerbsauswahl und drücken allen Beteiligten fest' beide Daumen.

© Jana Losewa

PREMIERE KAMMERSPIELE MÜNCHEN

JEANETTE SPASSOVA

spielt mit Premiere von Falk Richters HELDENPLATZ an den "Münchner Kammerspiele" weitere Vorstellungen dieses Jahr am
22.12. und 29.12.2021 jeweils 21.40h
2022: 4.1., 7.1., 22.1., jeweils 21.40h und am 23.1. um 20.40h

..."...Wann ist in einer zunehmend von Antisemitismus und Menschenfeindlichkeit durchzogenen Gesellschaft der Zeitpunkt gekommen, sich in Sicherheit zu bringen und das Land zu verlassen? Thomas Bernhards letztes und skandalträchtigstes Theaterstück ist ein wütender, verzweifelter Text über den untoten Ungeist des Faschismus. Ein Werk von gespenstischer Virulenz in Zeiten, in denen in Europa Antisemitismus, Rechtsterrorismus und Ausgrenzung von Minderheiten wieder beängstigende Konjunktur haben. Falk Richter gleicht seine Gegenwartsanalyse mit Bernhards modernem Klassiker ab und fragt nach den Gefährdeten und ihrer Situation heute...."... (Quelle: Website Münchner Kammerspiele)


© Jana Losewa

TATORT HAMBURG - JEANETTE SPASSOVA

JEANETTE SPASSOVA

als "Wawara" in Niki Steins TATORT HAMBURG - MACHT DER FAMILIE
ab jetzt in der ARD Mediathek zu sehen.
Casting: Anja Dihrberg. Musik Jacki Engelken.
Kamera Arthur W. Ahrweiler. Produktion Cinecentrum Berlin.


© Jana Losewa

JEANETTE SPASSOVA- DREHARBEITEN

JEANETTE SPASSOVA

weiter gehts mit den Dreharbeiten für Jeanette Spassova in einer Traumrolle
und wunderbarer Produktion der Bavaria Fiction GmbH.

© Jasmin Schuller

ERSTER TEIL - DREHARBEITEN BEENDET

JEANETTE SPASSOVA


hat in einer Traumrolle, den ersten Teil der Dreharbeiten für eine vielversprechende Produktion beendet.


© Jana Losewa

KAMMERSPIELE MÜNCHEN - PROBENBEGINN

JEANETTE SPASSOVA

hat an den KAMMERSPIELEN MÜNCHEN mit den Proben zu HELDENPLATZ begonnen. Regie führt Falk Richter. Bühne: Wolfgang Menardi, Kostüme: Amit Epstein, Musik: Matthias Grübel, Dramaturgie: Tobias Schuster.

© Jana Losewa

DREHARBEITEN

JEANETTE SPASSOVA

steht für den neuen Andreas Dresen Film "Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush" in der Rolle der Sekretärin Koslowa vor der Kamera. Das Buch der Pandora Film Produktion stammt aus der Feder von Laila Stieler. Casting Karen Wendland.


© Jana Losewa

 

DREHARBEITEN TATORT

JEANETTE SPASSOVA

steht für den TATORT - FAMILIENBANDE (AT) in der Rolle "Wawara" vor der Kamera. Regie der Cinecentrum Film- und Fernsehproduktion GmbH führt Niki Stein. Casting Anja Dihrberg.


© Jasmin Schuller

NEUE FOTOS ONLINE

Wir freuen uns JEANETTE SPASSOVA mit weiteren neuen Fotos präsentieren zu dürfen



© Jana Losewa

 

SENDETERMIN

JEANETTE SPASSOVA

ist HEUTE, 3.10.2019 - 14:20h - 3sat
Das kleine Fernsehspiel: KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS in der Rolle Anna zusammen mit Jürgen Prochnov, Henry Hübchen, Thomas Thieme u.a. zu sehen. Regie Robert Thalheim.


© Jana Losewa

 

HERZLICH WILLKOMMEN: JEANETTE SPASSOVA

Wir freuen uns sehr ab sofort die Agenturvertretung für JEANETTE SPASSOVA übernehmen zu dürfen. Herzlich willkommen!

1996 - 2000 wirkte JEANETTE SPASSOVA an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in zahlreichen Inszenierungen von u.a. Frank Castorf, Christoph Marthaler und Penelope Wehrli mit. Sie arbeitete als freie Schauspielerin am Theater Basel, den Münchner Kammerspielen, den Salzburger Festspielen u.a. 2004 kehrt sie an die Berliner Volksbühne zurück, wo sie bis 2017 als festes Ensemblemitglied bleibt. In LIBERTÉ ist sie zum ersten Mal unter der neuen Intendanz an der Volksbühne zu sehen.
In Robert Thalheims Film KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS spielt sie die Rolle "Anna Wasilowitsch".


© Jana Losewa

Geburtsjahr:

1972
Wohnort: Berlin
Größe: 1,72 m
Haare | Augen: Dunkelbraun | Braun
Sprachen: Bulgarisch (M) | Deutsch (1) | Russisch (1) | Armenisch (2) | Französisch (2)

 

Nominierungen | Auszeichnungen

2022

NOMINIERUNG Rheingold Publikumspreis
NOMINIERUNG Filmkunstpreis
18. FESTIVAL DES DEUTSCHEN FILMS
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Rolle Sekretärin Koslowa)
Buch Laila Stiehler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film

2022

72. BERLINALE - Silberner Bär - "Bestes Drehbuch"
RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH (Rolle Sekretärin Koslowa)
Buch Laila Stiehler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film

2012

GOLDENE ROSE (Ziatna Rosa), Varna

2012

BEST ACTRESS Bulgarien Film Academy

2005

VIDEO ART AWARD | XXIV ASOLOARTFILMFESTIVAL , Asolo Italy
VILLA DIE MISTERI | Buch + Regie: Ivan Stanev


Ausbildung

 

Nationale Akademie für Theater- und Filmkunst „Krastjo Sarafow“, Sofia


Weiteres

 

Hörspiele und Hörbücher

 

Film | Fernsehen

2021

TATORT- DAS MÄDCHEN,DAS ALLEIN NACH HAUS' GEHT | (NR, KOSHKA DIVAC) | Regie Ngo The Chau | RBB, ARD

2021

DAS PRIVILEG (NR, Eliska Novak) | Regie Felix Fuchssteiner, Katharina Schöde | Bavaria Fiction | Netflix

2020

RABIYE KURNAZ GEGEN GEORGE W. BUSH | (NR, Sekretärin Koslowa) | Buch Laila Steihler | Regie Andreas Dresen | Pandora Film | Kino

2020

TATORT HAMBURG - MACHT DER FAMILIE | (NR; Warwara) | Regie Niki Stein | Cinecentrum Berlin | ARD

2018

KÄTHE UND ICH | (NR, Frau Sören) | Regie: Philip Osthus | Produzent: Ivo-Alexander Beck | ARD

2018

THE HEART ALONE IS EMPTY | (Hotelchefin Lilli Moors) | Filmhochschule Babelsberg

2017

KUNDSCHAFTER DES FRIEDENS | (NR, Anna) | Regie: Robert Thalheim | Kundschafterfilm

2016

MOGHEN PARIS | Regie: Katharina Copony

2012

AZ SUM TI (I AM YOU) | (HR, Adriana) | Regie: Peter Popzlate

2010

BISMARCK | Regie: Tom Toelle | BR

2006

LUXOR LAS VEGAS | (HR) | Buch + Regie: Ivan Stanev

2003

VILLA DIE MISTERI | Buch + Regie: Ivan Stanev

2002

DER IDIOT von Dostojewski | Regie: Frank Castorf

2000

DÄMONEN von Dostojewski | Regie: Frank Castorf

Theater (Auswahl)

2021

HELDENPLATZ | Regie Falk Richter | Münchner Kammerspiele

2018

PLACE FANTÔME | Text + Regie: Ivan Stanev | Hauptstadtkulturfonds Berlin

2018

LIBERTÉ | Text + Regie: Albert Serra | Volksbühne Berlin

2018

PLACE FANTOME | Regie: Contessa Castiglione I.Stanev

2017

DAS MILIEU DER TOTEN | Mobile Akademie, Theater der Welt

2017

SCHERZO DI FOLLIA | Text und Regie: Ivan Stanev | freie Theaterproduktion Berlin

2017

DIE REISE NACH PETUSCHKI | Regie: S.Klink | Volksbühne Berlin –

2017

REISE NACH PETUSCHKI | Regie: Sebastian Klink | Volksbühne Berlin

2016

LOCUS SOLUS | Regie: Christof Garbaczewski

2015

KAPUTT | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2015

VERBRENNUNG | Regie: Carolin Mylord

2014:

BITTE BEI TOTLEBEN KLINGELN | Text + Regie: Ivan Stanev

2012

FUCKING LIBERTY | Regie: Ulli Lommel | Volksbühne Berlin

2010

NACH MOSKAU, NACH MOSKAU | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2009

MORD IM BURGTHEATER | Text + Regie: Ivan Stanev

2008

MASSNAHME/MAUSER | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2008

KEAN VON DUMAS | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2007

DE FRAU | Regie: Jonathan Meese | Volksbühne Berlin

2006

IM DICKICHT DER STÄDTE | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2006

IM DICKICHT DER STÄDTE | Regie: Frank Castorf

2005

SCHULD UND SÜHNE | Regie: Frank Castorf

2004

KOKAIN VON PITIGRILLI | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2004

MEINE SCHNEEKÖNIGIN | Regie: Frank Castorf

2004

HOLLYWOOD FOREVER | Text + Regie: Ivan Stanev

2002

DER IDIOT | Regie: Frank Castorf | Volksbühne Berlin

2002

LUXOR LAS VEGAS | Regie: Ivan Stanev

2001

GLAUBE LIEBE HOFFNUNG | Regie: Albrecht Hirche

2001

MACBETH | Regie: Calixto Bieito

2001

ERNIEDRIGTE UND BELEIDIGTE | Regie: Frank Castorf

2000

LE BLEU DU CIEL | Regie: Ivan Stanev

1999

DÄMONEN | Regie: Frank Castorf

1999

DON JUAN IM KUMPELNEST 2000 | Text + Regie: Ivan Stanev

1998

GOOD NIGHT, LADIES | Regie: Ivan Stanev

1998

SPRECHEN/SCHWEIGEN | Regie: Ivan Stanev

1997

DES TEUFELS GENERAL | Regie: Frank Castorf

1996

ANNE SEXTON | Regie: Penelope .Wehrli

1996

HOCHZEITSREISE | Regie: Frank Castorf

1995

DIE MÖWE VON TSCHECHOW | Regie: Ivan Stanev

1993

DIE MUTTER | Regie: Peter Staatsmann

1992

BRÜDERCHEN UND SCHWESTERCHEN | Text + Regie: Ivan Stanev

1991

HERMAPHRODITUS | Text + Regie: Ivan Stanev

1990

SCHULD UND BÜHNE | Text + Regie: Ivan Stanev

1989

BETROGEN/GESTERN AN EINEM SONNIGEN NACHMITTAG | Regie: Ivan Stanev